Wochenende – im Zeichen der Mauer

27 Jul

Am Wochenende haben wir mal wieder tonnenweise (├╝brigens keine ├ťbertreibung: 2,1 Tonnen in 30 KG S├Ącken) Beton verarbeitet und unsere St├╝tzmauer gef├╝llt. Leider sind wir immer noch nicht ganz fertig. Hinter dem Haus schon, bleibt aber trotzdem noch die „kurze“ Wand neben dem Carport. Also noch mal gut zwei┬áPaletten mit Beton verarbeiten, juhu.

Nichtsdestotrotz geht es langsam auch mit der Feinplanung der n├Ąchsten Schritte weiter:

  • Hausanschl├╝sse (Gas, Wasser, Abwasser, Telekom, Strom) – hierzu habe ich Kontakt mit den Versorgern, bzw. unserem Erdbauer aufgenommen. Letzterer wird den Anschluss an den Kanal und der Regenentw├Ąsserung an die Zisterne ├╝bernehmen
  • Lieferungen koordinieren: Wann kommt welches Material. Parkett z.B. w├╝rde jetzt evtl. wegen der Feuchtigkeit Schaden nehmen, w├╝rde es schon im Haus liegen. Das Zeug f├╝r den Fu├čbodenaufbau im OG, Fliesen┬áund┬áFarben d├╝rfen aber gerne schon kommen, damit wir in den Wochen bis zu unserem Ausbau-Urlaub in knapp 3 Wochen schon vorarbeiten k├Ânnen.
  • Ausbaugewerke koordinieren: Trockenbauer, Sanit├Ąt & Heizung, Elektriker. Alles keine Menschen, die von sich aus miteinander reden w├╝rden, wie mir scheint. Obwohl die doch durchaus Bedarf h├Ątten…

Au├čerdem m├╝ssen wir die Frage kl├Ąren, wie wir die Fassade streichen wollen. Also nicht mit welcher Farbe, sondern mit welchen Hilfsmitteln. Ein Ger├╝st w├Ąre sicher komfortabel, leider auch kostspielig. Insbesondere wo gerade noch nicht klar ist, wann das Wachs f├╝r die Fassade kommen wird, weil Pigrol derzeit anscheinend Lieferengp├Ąsse hat.

Nach vielen ├ťberlegungen haben wir beschlossen eine gro├če 3-teilige Leiter zu kaufen. Die Wahl fiel auf eine┬áHailo Kombileiter mit 3 X 12 Sprossen.71fyJ+jE4+L._SL1500_Diese l├Ąsst sich voll ausgeklappt auf gute 8 Meter anlegen, d.h. wir erreichen┬áauch die h├Âchste┬áEcke vom Giebel. Und┬ábis 5,50 Meter kann man sie als Schiebeleiter verwenden. Dann steht sie sicher und man k├Ânnte von beiden Seiten arbeiten. Mit┬áknapp 285 Euro ist sie auch bezahlbar.

Au├čerdem werden wir sie auch sp├Ąter zum Fensterputzen in der Galerie ben├Âtigen. Also eine sinnvolle Investition…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.