Und jetzt in den Endspurt?

7 Sep

Unser Urlaub ist vorbei. Jetzt kommen zwar noch ein paar Tage Kompensation (für die Stunden, in denen ich mich trotz Urlaub mit Bürothemen beschäftigt habe) aber die schöne zusammenhängende Zeit ist rum. Gut war deshalb, dass wir noch ein paar gesteckte Ziele zumindest teilweise erreicht haben. Zum Beispiel:

  • Parkett im Gästezimmer
    Das ziemlich rechteckige Zimmer ließ sich ganz gut mit Parkett bestücken. Kniffelig waren wie immer, die Ecken, wo man auch mal ganze Parkett-Dielen der Länge nach auftrennen muss.
  • Erster Anstrich im Flur und Treppenhaus
    Mit der Leiter kamen wir zumindest das erste Stück voran. Dann entschied ich mich aber doch für die Teleskopstange. Das ist eine unglaubliche Sauerei aber man kommt zumindest (halbwegs) an alle Stellen…
  • Lichtschalter und Steckdosen in Küche, Ess- und Wohnzimmer montiert
    Wir haben uns für die Berker Serie S1 in polarweiss matt entschieden. Eine wirklich schöne und schlichte Serie, für die auch Datendosen, Lautsprecherklemmen etc. zu bekommen waren.
  • Dann musste noch das rote Entlüftungsrohr im Bad oben verkleidet werden. Auf eindringlichen Wunsch der Bauherrin, das nicht mit Rigips zu machen – keine Lust mehr zu spachteln – haben wir uns für eine Holzkonstruktion entschieden, die dann weiß lackiert wird. Bilder folgen…
  • Schon Ende der Woche hatten wird den Fassadenanstrich komplettiert (es fehlt noch der zweite Anstrich am Schuppen und im Laubengang)

Eigentlich wollte ich mich noch um die Fußleisten kümmern, wofür ich mir eigens eine (günstige) Gehrungssäge von Atika mit einem zusätzlichen Sägeblatt mit feineren Zähnen bestellt habe. Der Probeschnitt an einer Fußleiste mit dem Standardsägeblatt hat die Fußleiste ganz schön gefleddert. Daher versuchte ich das Extra-Sägeblatt montieren. Nach einer halben Stunde gab ich auf. Die Säge und das Sägeblatt gehen zurück zum Amazon.

Wie sagt man immer so schön: Wer billig kauft, kauft zwei mal. Hätte ich mal lieber ein paar Euro mehr investiert, dann würden die Leisten jetzt wahrscheinlich hängen. Ärgerlich!

2 thoughts on “Und jetzt in den Endspurt?

  1. Euer Abenteuerurlaub ist zu Ende. Vermutlich der Urlaub mit den größten Kraftanstrengungen, den meisten Aktivitäten und dm höchstmöglichenen Erinnerungswert. Und was macht Ihr nächstes Jahr 😎 ?

  2. Vielleicht das zweite Haus bauen? Denn das erste Haus baut man für seinen Feind, das zweite für den Freund und erst das dritte für sich selbst 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.