Tag 1 – Und es ward Holz

13 Jul

Richtig gelesen, es geht los. Und zwar so richtig. Am Anfang allerdings starteten wir mit dem Fundament f├╝r unsere St├╝tzmauer. Erst kam die Pumpe und dann der Beton. Und der mit reichlich Schwund und Power. Aber mit vereinten Kr├Ąften haben wir es gemeistert, Beton rein, verdichten und Gl├Ątten. Dann haben wir in den noch nicht ganz abgebundenen Beton die erste Lage Schalsteine gesetzt. Spannend und sehr, sehr anstrengend.

W├Ąhrend wir da so am werkeln waren (├╝brigens um 7 Uhr haben wir mit dem Beton gestartet) trafen die LKWs aus Finnland und der Kran ein. Und auch der Montagetrupp stand pl├Âtzlich auf dem Hof. Als erstes Ausladen, Plan machen und los ging es…

Um 13 Uhr kamen die Leute vom Elektriker Eibl und machten ihre Vorbesprechung mit den Monteuren und ma├čen den Ringerder durch. Morgen geht es auch f├╝r sie richtig los.

Wahnsinn!

One Reply to “Tag 1 – Und es ward Holz”

  1. Oh Ihr Lieben, wie toll ist das denn?
    Herzlichen Gl├╝ckwunsch, das sieht gut aus. Weiter so ­čśů

    Auf gutes Gelingen,
    Ihr seid echt gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.