Parkett kleben

17 Mai

Wieder so eine Frage… Wir bauen eine Thermobodenplatte und die soll schnell belegreif sein. Und┬áso eben, dass man direkt Parkett kleben k├Ânnen soll. Gro├če Frage ist nun, ob der Boden vorher mit Tiefengrund behandelt werden muss. Als Kleber k├Ânnte der Bona R850 Silan zum Einsatz kommen.

41ZDva4Tj9L

Der┬áeignet sich zur┬áschubfester Verklebung, ist l├Âsungsmittelfrei und soll ohne Grundierung verwendet werden k├Ânnen. Der Preis ist bei Amazon┬ámit knapp 104 Euro etwas g├╝nstiger als z.B. bei Parkett Direkt. Auf die Menge, die man f├╝r ein komplettes Geschoss braucht, ist das schon eine kleine Ersparnis.

Kennt jemand noch eine sinnvolle und ggf. g├╝nstigere Alternative?

 

2 Replies to “Parkett kleben

  1. Hallo Traumhaus!
    Tolles Blog, toll geschrieben und sehr hilfreich! Danke ­čÖé Ich hab gleich auch eine Frage zu Eurem Parkett in Verbindung mit der Thermobodenplatte. Unser Bautr├Ąger favorisiert f├╝r Parkett auf der Schwedenplatte die schwimmende Verlegung auf fu├čbodenheizungsgeeigneter Trittschalld├Ąmmung. Vor allem wegen wegen der ca. 3,5% Restfeuchte in der Bodenplatte. Parketthersteller empfehlen grunds├Ątzlich die vollfl├Ąchige Verklebung – kennen sich aber mit den Schwedenplatten nicht aus. Was hat Euch von der Verklebung ├╝berzeugt und welche Erfahrung habt Ihr damit gemacht?
    Beste Gr├╝├če! Chris

    • Hallo Chris,
      Deine Frage habe ich leider nicht gesehen – sorry f├╝r die sp├Ąte Antwort. Wir haben uns wegen der FB Heizung f├╝r die Vollfl├Ąchige Verklebung entschieden, das soll ansonsten doch sehr ineffizient sein. Wir haben keine schlechten Erfahrungen gemacht. Der Boden wird sch├Ân warm, es gibt auch keine Probleme mit der Verklebung. Nur teuer war der Kleber…
      Gr├╝├če,
      Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.