Ein echter Stapelstuhlgang

17 Sep

Für unseren Esstisch wollten wir uns eine wilde Mischung aus schönen gebrauchten Stühlen beschaffen. Leider ist das gar nicht mal so einfach. Deshalb haben wir bei gebrauchten IKEA Stapelstühlen zu geschlagen, die es nicht mehr im Programm gibt. Massiv, schwer und auch noch günstig.

Diese habe ich gestern nach Arbeit in Zorneding abgeholt und dann in unser Domizil gefahren. Entsprechend spät war es, als ich dort ankam.

Um den weiteren Verlauf nicht zu verkomplizieren, sah ich mich genötigt noch den Boden im Gäste WC weiter zu behandeln. Also holte ich Exzenter-Schleifer raus und habe das gestrige Werk glätten und von Graten befreit. Anschließend musste ich sehr gründlich saugen und dann kam die zweite Schicht Beton Ciré ins Spiel. Langsam wird es ansehnlich. Der dritte Arbeitsgang kommt dann am Freitag, denn heute bin ich vermilchreist und kann nicht auf die Baustelle…

Und nun noch ein ergänzendes Bild zum gestrigen Leisten-Stunt, auf dem man einen Eindruck der Leisten im Raum bekommt.

One thought on “Ein echter Stapelstuhlgang

  1. Heute mal was anderes: Bin froh, mal Netz zu haben, sah Fortschritte ! Stühle, und grüße aus dem etwas vergreisten ( oder z.Zt. Nur verrentetem ) Wangerooge. lG!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.