Bergfest?

27 Aug

Die HĂ€lfte unseres Urlaubs ist um. Ok es fehlte das erste Wochenende und jetzt war ich direkt zwei Vormittage im BĂŒro. Aber trotzdem die harte RealitĂ€t ist, dass aber noch nicht die HĂ€lfte der Arbeit getan ist. War aber auch nicht zu erwarten, bis zum Einzug sind noch einige Wochen Zeit.

Erstmal wurde gestern ein weiterer Schritt Richtung Vollendung gemacht: Die Kinderzimmer und die KĂŒche bekamen den Anstrich der Fensterlaibungen. Das sieht auf jeden Fall schon mal toll aus.

Der Stapel mit den Dielen wurde immer kleiner. Zwei Pakete liegen noch, die mĂŒssen noch eingebaut werden. Dann sind alle Zimmer im OG, bis auf die Galerie, fertig. Wird auch Zeit.

FĂŒr die Feinarbeiten, z.B. um die TĂŒrrahmen abzusĂ€gen oder Heizungsrohre auszuschneiden, habe ich mir eine oszillierende SĂ€ge zugelegt. Und der Preisunterschied zwischen Baumarkt „billig“ Variante fĂŒr 149,- und „Profitool“ fĂŒr 190,- lohnt sich. Die Worx Maschine vom Hornbach verbrennt das Holz und sĂ€gt nicht. Außerdem wird sie so heiß, dass man sie nicht halten kann. Das Dewalt GerĂ€t erfĂŒllt seinen Zweck deutlich besser. Ich hab eine Dewalt DWE315KT, die es bei Amazon fĂŒr 193,90 gibt gekauft.

Fliesenleger und Maurer Hans kommt, wenn auch nicht sehr schnell, voran. Die ersten 4 Quadratmeter kleben nach zwei Tagen. Die Metro-Tiles sind sehr aufwĂ€ndig zu verlegen, leider…

Und: Wir haben Strom!!! Es hĂ€ngt zwar noch der ZĂ€hler fĂŒr den Baustrom aber die BaustromkĂ€sten können weg.

One Reply to “Bergfest?”

  1. Sicher sag ich Euch nichts Neues. Aber: Unfassbar…so viel Arbeit! Und:
    Weiter so, Ihr schafft das!
    Schöne GrĂŒĂŸe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.