Baueingabe!!!

6 Mrz

IMG_1072
image-163

Na, wie sieht das aus? Richtig geraten. Das ist unser Bauantrag in dreifacher Ausfertigung. Jetzt muss ich nur noch einen guten Zeitpunkt finden, um das bei der Gemeinde abzuliefern. Die Allsend Haus Spezis raten übrigens dazu, die Leute im Amt dazu zu drängen, die Unterlagen auf Vollständigkeit zu prüfen und direkt die Nummer mitzugeben. Das muss ich hinkriegen, es macht wohl alles geschmeidiger.

Was mich noch etwas nachdenklich macht ist die Geschichte mit den Unterschriften der Nachbarn, die unsere Bauordnung vorschreibt. Unser einer Nachbar ist die Gemeinde (noch) und auf der anderen Seite grenzt das Grundstück des Bauunternehmers an, der auch uns das Grundstück verkauft hat. Leider ist der aber etwas enttäuscht, weil wir nicht mit ihm bauen wollen. Ich denke ich riskiere es einfach, die Unterlagen ohne Unterschriften einzureichen. Wir haben uns an den Bebauungsplan gehalten, jedweder Einspruch von unseren Nachbarn wäre sowie so nichtig. Und wenn das dann 3 Wochen länger dauert, auch egal. Oder doch nicht?

2 thoughts on “Baueingabe!!!

  1. werte bauherren

    fachexperten die eure individuellen fragen rund ums bauen beantworten?
    bauherren die ihre erfahrungen untereinander austauschen?
    über 20.000 registrierte benutzer und über 1.7mio besucher?

    das ist HAUSBAU-FORUM.DE

    es würde uns freuen, wenn auch ihr von hausbau-forum.de profitieren würdet.
    gerne könnt ihr auch euer bauherren-tagebuch auf hausbau-forum.de in unsererem neu lancierten verzeichnis.hausbau-forum.de eintragen – auch wenn es schon etwas älter ist. denn eure erfahrungen welche ihr veröffentlicht und welche dadurch von angehenden bauherren gefunden werden können sind für diese gold wert!

    …und auf HAUSBAU-FORUM.DE wird euer tagebuch gefunden!

    viel erfolg bei eurem hausbau

  2. Na dann kann es ja nun bald losgehen…. Wir wünschen gutes Gelingen und viel Spass bei der Umsetzung. Das mit den Unterschriften würde ich auch sehr gelassen sehen, wenn ihr euch an den Bebauungsplan gehalten habt. Ist zwar von Bundesland zu Bundesland dann doch etwas unterschiedlich, aber wir haben in Hessen damit sehr gute Erfahrungen damit gemacht… Zumindest bis jetzt ;O)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.