Anstreicher unterwegs

5 Okt

Nach dem Verandabau, geht es wieder mit dem Anstrich weiter. Und zwar in luftiger Höhe unter dem Dach. Die Dachüberstände unter dem Giebel auf der Westseite bekamen gestern einen zweiten Anstrich, dann wurde das Gerüst zurück gebaut und zur Seite geschafft. Weiter ging es auf der Leiter, wo die letzten unbehandelten Stellen ihre Farbe weg äh dran bekamen.

Jetzt fehlt noch der zweite Anstrich ab den dicken Balken. Ein Fest für Leiterfreunde. Auf der Seite zur Strasse hat jetzt der Bereich vor dem Wohnzimmer schon mal den finalen Anstrich. Jetzt muss das auch noch dringend vor dem Querbau gemacht werden, dann könnte man auch relativ sorglos die Terrasse bauen…

Auch im Haus wurde noch einmal ordentlich gestrichen und vorher noch mal geschliffen. Im HWR sieht es jetzt dank Bauherrin und ihren Eltern ein ganzes Stück ordentlicher aus, außerdem wurden noch einmal kleinere Macken an Türen, Leisten usw. ausgebessert.

Und wo wir gerade im HWR sind: Die Heizung ist… wer will raten? … Ok, immer noch nicht in Ordnung. Neben einer sehr merkwürdigen Geräuschkulisse (irgendein Relais klackt im 15 Sekunden takt und öffnet ein Ventil o.ä.) gab es auch mal wieder Fehlermeldungen F.54 und F.28. Das ist eine komische Kombi: F.54 sagt zu wenig Druck und F.28 sagt elektrischer Fehler oder Problem mit dem Gas. Aha.

Als Nachtrag zu unserem gestrigen Tag hier noch ein Bilder bezgl. des Ikea Diploms und des Spiegels im Bad:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.